Logotherapie und Existenzanalyse

In der Logotherapie und Existenzanalyse begreifen wir den Menschen als ein Wesen in drei Dimensionen: Körper, Psyche und Geistige Dimension.

Menschenbild der Logotherapie

Wir sehen den Menschen als Einheit mit drei Dimensionen. Der Mensch hat einen Körper, eine Psyche und darüber hinaus die Geistige Dimension. Körper und Psyche sind geprägt von naturwissenschaftlichen Gesetzen, von Vererbung und Lernerfahrungen. Es sind die Organe und die neurologischen Strukturen, die Verknüpfungen der Nervenzellen im Gehirn. Die geistige Person macht den Menschen eigentlich aus. Sie ist transzendent (= über sich selbst hinaus gehend) und in ihr sind all die wunderbaren Dinge verankert, die einen Menschen so einzigartig und einmalig machen. Es könnte Kunstverständnis sein, Liebe, die über körperliche Lust und Triebhaftigkeit hinaus geht, Respekt und Zuneigung. Auch Religiosität, Demut und Hingabe an einen anderen Menschen oder ein Ding.

Krankheitsbild

Körper und Psyche können erkranken. Die Geistige Dimension des Menschen ist unzerstörbar. Sie kann verschüttet sein, jedoch nie erkranken.

Die Logotherapie setzt bei dieser gesunden Dimension an. Wir sind ressourcenorientiert und gehen von den Stärken eines Menschen aus. Diese Stärken sollen weiter entwickelt werden, bis Sie in der Lage sind, sich durch Ihre geistige Dimension über Krankheit, Angst und Kummer hinweg zu setzen (Ich muss mir von mir selbst nicht alles gefallen lassen). Trotz all der Zwänge des Alltages hat der Mensch dank seiner geistigen Dimension die Möglichkeiten, Freiheit zu leben und sein Leben zu gestalten. Und sei es nur die Freiheit, seine Einstellung zu einem unausweichlichen Schicksal zu verändern und selbst darin noch Sinn zu finden.

Möchten Sie mehr über die Logotherapie und Existenzanalyse – Heilung durch Sinn (Logos) erfahren? Ich empfehle Ihnen die Dokumentation von Alpha Österreich, die auf YouTube verfügbar ist: